Arbeitshilfe Datenschutz - Trustbadge Anzeige

Bei Anzeige des Trustbadge in Ihrem Online-Auftritt müssen Sie als datenschutzrechtlich Verantwortlicher

  • Informationen in Ihrem Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten ergänzen,
  • eine Interessenabwägung gem. Art. 6 I lit. f DSGVO durchführen und
  • ihre Datenschutzerklärung anpassen.

Diese Arbeitshilfe wurde mit größter Sorgfalt erstellt, erhebt aber keinen Anspruch auf Vollständigkeit und Richtigkeit. Sie ist als Checkliste mit Formulierungshilfen zu verstehen und soll nur eine Anregung bieten, wie die vorgenannten Punkte bearbeitet werden müssen.

Bei Einzelfragen sollte jedoch grundsätzlich fachkundiger Rat bei einem Rechtsanwalt eingeholt werden.

Informationen für das Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten

Folgende Informationen sind im Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten zu ergänzen:

Webserver Logfiles Trustbadge

Dieses Verfahren beschreibt die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen der Darstellung des Trustbadge auf der Webseite des Verantwortlichen.

Detailbeschreibung der Verarbeitung

Zur Anzeige des Trusted Shops Gütesiegels und der gegebenenfalls gesammelten Bewertungen sowie zum Angebot der Trusted Shops Produkte für Käufer nach einer Bestellung wird auf der Webseite des Verantwortlichen im Wege einer Auftragsverarbeitung durch die Trusted Shops GmbH das Trusted Shops Trustbadge eingebunden. Das Trustbadge wird durch einen CDN-Anbieter (Content-Delivery-Network; Unterauftragnehmer) zur Verfügung gestellt. Die Trusted Shops GmbH setzt einen Dienstleister aus den USA ein. Ein angemessenes Datenschutzniveau ist sichergestellt.

Bei dem Aufruf des Trustbadge speichert der Webserver automatisch ein sogenanntes Server-Logfile, das auch Ihre IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge und den anfragenden Provider (Zugriffsdaten) enthält und den Abruf dokumentiert.

Rechtsgrundlagen

Überwiegende berechtigte Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO

Verarbeitungszwecke

  • Missbrauchs- und Betrugsprävention
  • Angebots- und Webseiten-Optimierung
  • Sicherstellung eines störungsfreien Betriebs der Website

Betroffene Personen

Webseiten-Besucher

Betroffene Daten

  • IP-Adresse
  • Zugriffsdaten
  • Bestellnummer (im Falle einer Bestellung)

Empfänger

IT-Abteilung des Auftragverarbeiters
Unterauftragnehmer Amazon Web Services (AWS)
410 Terry Avenue North
Seattle WA 98109-5210, USA

Server- und damit Verarbeitungsstandort Deutschland

EU-Standardvertragsklauseln vereinbart.

Speicherdauer

Einzelne Zugriffsdaten werden für die Analyse von Sicherheitsauffälligkeiten in einer Sicherheitsdatenbank gespeichert. Die Logfiles werden spätestens 90 Tage nach Erstellung automatisch gelöscht.

Technische und organisatorische Maßnahmen

gemäß AV Vertrag mit der Trusted Shops GmbH als Auftragsverarbeiter

Interessenabwägung Trustbadge Anzeige

Interessen des Verantwortlichen

traffic_green.png

Eigene Interessen: Das Interesse des Verantwortlichen besteht in der optimalen Vermarktung seiner Angebote durch Ermöglichung eines sicheren Einkaufs mittels automatischer Absicherungen mit dem Trusted Shops Käuferschutz und mittels echter Kundenbewertungen. Das Trustbadge soll zuverlässig angezeigt werden; Fehler durch die Mehrfachübermittlung identischer Bestellnummern sollen vermieden werden.

traffic_green.png

Interessen Dritter: Hinzu treten die Interessen der Trusted Shops GmbH an der Erfüllung der Verträge mit registrierten Käufer Mitgliedern und das Interesse des Dienstleisters, der für die fehler- und unterbrechungsfreie Auslieferung des Trustbadge verantwortlich ist, zur Analyse von Sicherheitsauffälligkeiten.

traffic_green.png

Diese Interessen werden auch von Dritten, z. B. anderen Unternehmern, anerkannt. Dies spricht dafür, dass die genannten Interessen berechtigt sind.

traffic_green.png

Die Berufsfreiheit des Verantwortlichen ist als Grundrecht betroffen. Dies spricht dafür, dass die genannten Interessen berechtigt sind.

traffic_green.png

Diese Interessen sind in anderen Rechtsinstrumenten anerkannt, z. B. UWG, MarkenG. Dies spricht dafür, dass die genannten Interessen berechtigt sind.

traffic_green.png

Es existiert kein milderes Mittel, denn erst durch fehlerfreie / unterbrechungsfreie Auslieferung des Trustbadge und die darin erfolgende Anzeige der Vertrauenselemente im jeweiligen Online-Shop, können die obigen Interessen gewahrt werden.

Zwischenergebnis:

Es besteht ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung durch den Verantwortlichen.

Interessen Grundrechte / Grundfreiheiten des Betroffenen

traffic_yellow.png

Es wird das Recht auf Schutz der verarbeiteten personenbezogenen Daten des Betroffenen berührt, daneben jedoch keine weiteren Grundrechte.

traffic_yellow.png

Es werden nur Pseudonyme verarbeitet. Der Personenbezug ergibt sich nicht direkt aus den Daten und wird von den Empfängern der Daten auch nicht hergestellt.

traffic_yellow.png

Es handelt sich um nicht-öffentliche Daten. Die Erhebung erfolgt jedoch beim Betroffenen selbst und dieser wird transparent informiert. Die Daten werden nicht veröffentlicht.

traffic_green.png

Die Daten haben eine hohe Qualität; geringe Fehlerquote durch automatische Übertragung.

traffic_yellow.png

Ein Dritter, AWS, verarbeitet das Datum für die fehlerfreie / unterbrechungsfreie Auslieferung des Trustbadge. Server- und damit Verarbeitungsstandort: Deutschland. EU Standardvertragsklauseln zur Sicherstellung eines angemessenen Datenschutzniveaus vereinbart.

traffic_yellow.png

Es sind alle Besucher des jeweiligen Online-Auftritts betroffen.

traffic_green.png

Webseitenbesucher erwarten diese Verarbeitung, da die Einbindung visueller Drittinhalte üblich ist und in der Datenschutzerklärung transparent darüber informiert wird.

traffic_yellow.png

Die Speicherdauer ist mit maximal 90 Tagen zeitlich stark begrenzt, eine Löschung erfolgt automatisch mit Zeitablauf. Der Betroffene wird dadurch nur gering belastet.

Interessenabwägung im engeren Sinne

Die Betroffenen werden mittels der Datenschutzerklärung transparent über die Datenverarbeitung informiert – die Verarbeitung erfolgt erwartungsgemäß und die Verarbeitung der Pseudonyme ist nach dem Stand der Technik zunächst unvermeidlich. Die Speicherdauer dient ebenso überwiegenden berechtigten Interessen, ohne dass die Betroffenen dadurch übermäßig belastet werden.

Die Betroffenen haben zudem ein eigenes Interesse an der fehler- und unterbrechungsfreien Auslieferung des Trustbadge, denn nur so können die vertrauensstiftenden Leistungen des Verantwortlichen stets wahrgenommen werden. Für solche Besucher, die bereits ein Vertragsverhältnis mit der Trusted Shops GmbH besteht, kommt hinzu, dass nur so die vertraglichen Leistungen in Anspruch genommen werden können.

Insgesamt werden die Interessen Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person durch die Verarbeitung nicht übermäßig belastet. Die berechtigten Interessen des Verantwortlichen und der genannten Dritten überwiegen.

Mustertext für Datenschutzerklärung

Hier finden Sie einen Mustertext für Ihre Datenschutzerklärung.


War der Artikel hilfreich?

1 von 2 fanden dies hilfreich